Neuregelung des Gebührenrechts im Bereich der Hygiene bei der Gewinnung von Frischfleisch

 

Liebe KundenInnen,

 

der Hessische Landtag hat am 16.10.2014 das oben genannte Gesetz beschlossen. Der Landkreis Schwalm-Eder hat nunmehr durch Satzung nach Maßgabe des §  9  des Gesetzes über kommunale Abgaben kostenpflichtige Tatbestände und Gebührensätze für Amtshandlungen im Bereich der Gewinnung von Frischfleisch am 08.12.2014 im Kreistag über eine Anpassung der Gebühren in diesem Bereich beschlossen.

 

 

Fazit: Eine Erhöhung um 6,40 Euro pro Schlachttier tritt somit ab 01.04.2015 in Kraft.

 

Diese Erhöhung müssen wir leider an unsere Kunden weiterleiten!

 

Die Schlachtgebühr beziffert sich

 

 

ab dem 01.04.2015 auf 24,68 Euro pro Tier!

 

Unser Schlachtpreis pro Kilogramm, der seit 2001 besteht, bleibt von dieser Erhöhung unberührt. Die Schlachtgebühr ist eins zu eins ein durchlaufender Posten, der an die Behörden abgeführt wird. Im Kilopreis von 6,00Euro ist auch die Mehrwertsteuer enthalten.

 

Für Ihr Verständnis, weitere Geschäftsbeziehung und Zufriedenheit mit unserem hochwertigen Lammfleisch möchten wir uns an dieser Stelle bedanken.

 

Ihre

 

Familie Heyner

  

Ab 01.04.2015 neue Schlachtgebühren

 

von 24,68 Euro/Tier!